ISA-Header-ambulant-2015

Veröffentlicht am 19. Mai 2020

Besuchsregelungen in den ISA Seniorendomizilen

Die neue Landesverordnung zu den Besuchsregelungen in Pflegeeinrichtungen ist in Kraft (Stand: 06.05.2020).
Zum weiteren Schutz Ihrer Angehörigen haben wir ein neues Besucherkonzept etabliert.
Bitte melden Sie sich vor Besuchen bei dem jeweiligen Sozialdienst oder Verwaltung an.
Die Seniorendomizil-Mitarbeitenden werden mit Ihnen das weitere Vorgehen besprechen.

Verwaltung ISA DOMIZIL Laubenhof – Telefon 0261 9639-394
Sozialdienst ISA DOMIZIL Asterstein – Telefon 0261 97353-308
Sozialdienst ISA DOMIZIL Sonnenhügel – Telefon 02631 9561-105

Wir danken Ihnen an dieser Stelle für Ihr entgegengebrachtes Vertrauen und Ihr Verständnis!

Ihre ISA DOMIZIL Einrichtungsleitung

Veröffentlicht am 29. April 2020

Erbauliches vom BAUHAUS

In den Zeiten von Corona scheinen die Uhren langsamer zu gehen. Wochen, die sonst schnell verflogen sind, schleppen sich nun schwerfällig voran. Ein Ende für die Einschränkungen, mit denen wir zur Zeit unsere Leben gestalten, wird zwar ganz bestimmt kommen, doch wann dies der Fall sein wird ist noch unsicher. Den grauen Alltag des Wartens auf den Tag X sich so bunt wie möglich zu gestalten ist auch für unsere BewohnerInnen eine tägliche Herausforderung.

Für eine farbenfrohe Überraschung hat am 28.04. nun ein BAUHAUS-Transporter gesorgt. In dem Wagen waren Blumen geladen, ein Topf für alle BewohnerInnen und die MitarbeiterInnen der Einrichtung. Die Freude über dieses Geschenk war beim Verteilen überall zu spüren, rief vereinzelt sogar Ungläubigkeit hervor. Dass nicht nur Privatpersonen sondern auch Betriebe an unsere Senioren und unser Team denken, hat uns noch einmal berührt.

Daher an das BAUHAUS Neuwied einen herzlichen Dank von Beleg- und Bewohnerschaft des ISA Seniorendomizils Sonnenhügel!

ISA DOMIZIL Sonnenhügel_Dank an Bauhaus_a ISA DOMIZIL Sonnenhügel_Dank an Bauhaus_b ISA DOMIZIL Sonnenhügel_Dank an Bauhaus_c ISA DOMIZIL Sonnenhügel_Dank an Bauhaus_d

 

Veröffentlicht am 20. April 2020

Ein Dankeschön zu Ostern

ISA-DOMIZIL_Dank-für-Ostergeschenke-an-Bewohner_a

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Maßnahmen gegen die Corona-Pandemie, die derzeit unser aller Leben einschränken, sind nicht leicht. Dies gilt für die gesamte Bevölkerung. Wir alle verzichten. Am schwersten wirkt dieser Verzicht, wenn es die gewohnten sozialen Kontakte betrifft. Wir fühlen uns schnell einsam, die Decke fällt uns auf den Kopf.

Ganz besonders merken dies auch die Senioren, die in unseren Einrichtungen leben. Sie vermissen ihre Angehörigen, die geselligen Gruppenrunden. Dies wissen auch nicht nur unser Personal, ihre Angehörigen sondern auch die Menschen, die sonst nicht viel an Senioreneinrichtungen zu denken brauchen. Dass man sich nun in Verzicht übt, heißt nicht, dass man nichts geben kann.

Dies haben wir besonders eindrucksvoll erlebt, als vor den Türen unseres ISA Seniorendomizils Sonnenhügel eine Familie auftauchte, um Geschenke für unsere BewohnerInnen abzugeben. Die Kinder hatten sich Gedanken gemacht, wollten unseren Senioren, aber auch unseren MitarbeiterInnen in diesen schweren Stunden eine Freude machen. Für unser Personal wurden süße Osternester abgegeben. Die Kinder haben Bilder gemalt, die zur Ausschmückung des Hauses dienen und kleine Osterhasen aus Bügelperlen gebastelt, von denen nun zu Ostern jede/r BewohnerIn einen eigenen erhalten hat.

Die Freude über diese Geste war groß und so wollen wir im Namen von Belegschaft und insbesondere der Bewohnerschaft auf diesem Wege ein herzliches Dankeschön ausdrücken. Ein lieber Dank geht an Paula, Abigal, Theo, Scotty und Noah!

ISA-DOMIZIL_Dank-für-Ostergeschenke-an-Bewohner_b

 

Veröffentlicht am 30. März 2020

DANKE für alle entgegengebrachte Hilfe

Wir möchten uns bedanken für alle Hilfen, die uns in unseren ISA DOMIZIL Senioreneinrichtungen unaufgefordert angeboten werden, für Unterstützungsleistungen, lieben Gesten und kreativen Ideen, die unsere Bewohnerinnen und Bewohner unserer Häuser erfahren. Danke für jegliche Unterstützung von Angehörigen, Vereinen und Nachbarn.
Wir sind begeistert und überwältigt von so viel Solidarität und Zusammenhalt!

Worte können dies oft gar nicht ausdrücken – trotzdem
HERZLICHEN DANK!!!!

ISA-DOMIZIL_Danke

Veröffentlicht am 25. März 2020

Gesichtsschutz selbst gemacht

Not macht bekanntlich erfinderisch. So auch in Pirmasens bei unserem ambulanten Pflegedienst ISA AMBULANT. Da aufgrund der Corona-Krise Mundschutz kaum noch verfügbar ist, stellt unsere Mitarbeiterin Frau Geiersbach ehrenamtlich und ohne, dass sie überhaupt Materialkosten dafür verlangt, Gesichtsschutzmasken her. Der selbst genähte Gesichtsschutz kann bei 60 Grad gewaschen und desinfiziert werden.
Bisher hat Frau Geiersbach schon 36 Stück genäht und die Produktion der wichtigen Schutzausrüstung geht fleißig weiter.

Dafür möchten wir uns ganz herzlich bedanken! Eine wirklich tolle Aktion!

ISA AMBULANT_Mundschutz_a

 

ISA AMBULANT_Mundschutz_b

Veröffentlicht am 18. März 2020

++++ Wichtige Meldung für unsere ISA DOMIZILE ++++

Aufgrund der aktuellen Corona-Lage bitten wir von allen Besuchen in unseren ISA Seniorendomizilen vollständig abzusehen!

Diese Maßnahme dient dem Schutz und der Verbreitung des Corona-Virus in unserer Einrichtung.

Lieferungen, der Austausch von Bewohnerwäsche, die Abgabe / Mitnahme von Gegenständen für unsere BewohnerInnen erfolgt über die Rezeption.

Wir danken für Ihr Verständnis!

ISA-DOMIZIL_Vorgehen-Corona

 

Veröffentlicht am 13. März 2020

Wichtige Meldung zum Corona-Virus für unsere ISA DOMIZIL Senioreneinrichtungen!!!

Liebe Angehörige und BetreuerInnnen,

mit Blick auf die aktuelle Lage hinsichtlich der beschleunigten Ausbreitung des Coronavirus haben wir es daher für angemessen erachtet, entsprechende Maßnahmen, zum Schutz unserer Bewohnerinnen und Bewohner, kurzfristig anzusetzen.
Für mögliche Unannehmlichkeiten in den ersten Tagen möchten wir Sie daher bereits an dieser Stelle gerne um Entschuldigung und mit Blick auf die vorangehenden Ausführungen um ihr Verständnis bitten.

Im Folgenden möchten wir die beschlossenen Maßnahmen darstellen:

  • Besuchszeiten für Angehörige und BetreuerInnen werden auf den Zeitraum zwischen 14.00 Uhr und 18.00 Uhr begrenzt, um Besucherströme besser beobachten und verteilen zu können. Behandelndes Personal wie Ärzte oder Therapeuten können das Haus weiterhin auch vormittags aufsuchen.
  • Auf Listen wird festgehalten, wer das Haus besucht und in welchem Zeitraum diese Besucher anwesend waren. Dies hat eine Doppelfunktion in dem Sinne, dass wir die Chance haben Gefährdungen ggf. zuordnen zu können sowie die Möglichkeit, unter Umständen gefährdete BesucherInnen benachrichtigen zu können.
  • BesucherInnen werden zu den notwendigen Desinfektionsmaßnahmen angehalten.
  • Wenn BesucherInnen Erkältungssymptome zeigen werden diese gebeten ihren Besuch zu verschieben oder – sollte dies für die Betroffenen nicht möglich erscheinen – entsprechend ausgelegte Schutzkleidung anzulegen.
  • Unsere MitarbeiterInnen in allen Abteilungen wurden in Teamgesprächen für den Ernst der Lage sensibilisiert und über den Umgang mit der Ansteckungsgefahr durch Covid-19 informiert.
  • MitarbeiterInnen, welche grippale Symptomatik zeigen werden konsequent krank gemeldet und kommen erst wieder nach ärztlichem Dafürhalten zurück zur Arbeit.
  • Entsprechende Symptome bei unseren BewohnerInnen werden abgeklärt.
  • Für den weiteren Verlauf der Lage durch Covid-19 behalten uns vor die Einrichtung zu schließen und nur notwendige Besuche zu gestatten.


Abschließend möchten wir uns für Ihr Verständnis und Ihre Kooperation bedanken. Wir wissen, dass dies nicht immer leicht für Sie sein wird und auch für unsere MitarbeiterInnen bedeutet dies eine Umstellung ihrer alltäglichen Aufgaben. Wir möchten diese Zeit mit Ihnen gemeinsam bewältigen und ihren Angehörigen bzw. Betreuten so viel „Normalität“ wie möglich bieten.

Bitte zögern Sie deshalb nicht, uns bei Fragen zu kontaktieren und mit uns ins Gespräch zu kommen!
Ihre
ISA DOMIZIL GmbH
Die Geschäftsleitung

 

Veröffentlicht am 10. März 2020

Laubenhof Olau

Im Februar war im Laubenhof ein vielfältiges karnevalistisches Programm geboten. Direkt zu Beginn fand eine große Karnevalsfeier mit den Gülser Husaren statt. Mit viel Musik, Tanzgruppen und bester Stimmung wurde hier die närrische Zeit zelebriert. Den Beteiligten gilt ein großer Dank für die wie immer hervorragend gestaltete Veranstaltung.

Diese blieb jedoch nicht die einzige Feier. Auch ein durch Mitarbeiter gestaltetes Fest sorgte weiter für närrische Stimmung. Als Höhepunkt wurden hier verschiedene Karnevalskostüme zu passenden Musikstücken präsentiert.

Am Rosenmontag konnten die Bewohner sich dann über eine närrische Morgenrunde freuen, die mit Sketchen und Büttenreden sowie dem Singen beliebter Karnevalslieder die „fünfte Jahreszeit“ noch einmal hochleben ließ.

Nach dieser amüsanten Zeit verbleibt der Laubenhof nun in freudiger Erwartung auf den nahenden Frühling.

ISA DOMIZIL Laubenhof_Karneval 2020 ISA-DOMIZIL-Laubenhof_Karneval-2020_a

Veröffentlicht am 18. Februar 2020

,,Villa Alaaf, Villa Olau, Karneval ist alles blau!“

,,Villa Alaaf, Villa Olau, Karneval ist alles blau!“

Unter diesem Motto wurde auf dem ISA Seniorendomizil Sonnenhügel am Mittwoch, dem 12. Februar, ausgelassen Karneval gefeiert. Neben einem Sektempfang wurde mit Kaffee und Berlinern für das leibliche Wohl, für die passende musikalische Begleitung von dem Alleinunterhalter Herr Lau gesorgt. Das Programm wurde von einer Abgeordneten des Irlicher Möhnenvereins eröffnet, welche mit spitzfindigem Humor die Lachmuskeln der Anwesenden gründlich aufwärmte. Es folgte der Kindergarten Peter & Paul mit seinem Kinderprinzenpaar. Ruckizucki wurde zur Freude der Senioren gesungen und getanzt. Ganz besonders blaues Blut folgte in Form eines Besuches des Neuwieder Stadtprinzenpaares von der Neuwieder Ehrengarde.
Mit Tanz, Gesang, viel Humor und einer für den Sonnenhügel ungewöhnlich hohen Dosis an Konfetti fanden Prinz Markus I und Prinzessin Michaela I mit ihrem Hofstaat ihren verdienten Platz in den Herzen unserer Bewohner/innen. Der folgende Nachwuchsadel aus Feldkirchen, das Kinderprinzenpaar Bastian und Timea samt Hofstaat, verzückten mit ihrem schönen Kostümen, Tanz und Humor.
Ein Schmähgedicht auf die Schule ließ vermuten, dass der Feldkirchener Kinderadel bereits so gerne blau macht wie die ganz Großen auf dem Sonnenhügel.
Zum Abschluss zauberten die Tanzmäuse allen Zuschauern mit ihrer diesjährigen Choreographie ein breites lächeln auf die Lippen. Begleitet wurde die gesamte Veranstaltung durch unsere Hausprinzessin Erika I vom Sonnenhügel. In ihrer Rolle ging sie sichtbar auf, eröffnete die Veranstaltung, verteilte Orden an die Gäste und nahm auch stolz die Orden aus Neuwied und vom Kindergarten entgegen. Zur Erinnerung an die fröhliche Stimmung wurde das vom Neuwieder Prinzenpaar hinterlassene Bild neben dem Speisesaal, in dem die Festivitäten stattgefunden haben, für alle sichtbar aufgehängt.

Feldkirchener Kinderprinz_2020_Sonnenhügel_w

Orden für den Feldkirchener Kronprinz

Neuwieder Prinzenpaar_2020_Sonnenhügel_w

Das Neuwieder Prinzenpaar mit ihrem Hofstaat

Tanzmäuse_2020_Sonnenhügel_w

Die Tanzmäuse begeisterten die Bewohner

Veröffentlicht am 29. Januar 2020

Firma Jörg Klinge spendete 3.400 Euro

Glühwein trinken und dabei Gutes tun

Am 23. Januar durfte die STIFTUNG KINDERSEELE in Vertretung von Roman Klein (Stiftungsvorsitzender) einen Scheck in Höhe 3.400 Euro von Jörg Klinge (Mobile Gastronomie) entgegennehmen.

Firma Jörg Klinge war in 2019 auf dem Koblenzer Weihnachtsmarkt für die gute Sache aktiv. An ihren vier Ständen: Alte Scheune, Glühweinstübchen, Der weiße Elch und Schaengelbar hatten die Besucher die Möglichkeit, anstatt einen extra Glühwein, ihre volle Bonuskarte in einen Briefkasten zu werfen und für die STIFTUNG KINDERSEELE zu spenden.
Das Angebot wurde zahlreich angenommen, so dass insgesamt 566 volle Stempelkarten im Wert von je 3 Euro zugunsten der STIFTUNG KINDERSEELE gingen.
Den entstandenen Betrag von 1698 Euro verdoppelte die Firma Jörg Klinge großzügig auf 3400 Euro.
Die STIFTUNG KINDERSEELE freut sich sehr und bedankt sich, auch im Namen der Kinder, bei Firma Jörg Klinge und allen fleißigen Glühweintrinkern für diese großzügige Unterstützung!

Scheckübergabe_Fa Klinge_29_01_2020

v.l.n.r.: Petra Zeppenfeld (Geschäftsführerin ISA GmbH), Roman Klein (Vorstandsvorsitzender STIFTUNG KINDERSEELE), Christa Klinge (Mobile Gastronomie), Jörg Klinge (Mobile Gastronomie)